+10.000
Glückliche und gesunde Patienten

Magenverkleinerung Türkei

Bereit, Gewicht zu verlieren? Ihr neuer Körper ist nur einen Klick entfernt.

Op. Dr Mehmet Altuğ Kazak
Op. Dr Mehmet Altuğ Kazak

den Arzt fragen

Zeitlich begrenztes Angebot für alle bariatrischen Eingriffe

Magenverkleinerung Türkei

Behandlungen

Entdecken Sie, wie ich Ihnen helfen kann

Für ausführliche Informationen zu unseren Adipositas-Behandlungen kontaktieren Sie uns bitte.

Schlauchmagen

Magenbypass

Mini-Magenbypass

Magenverkleinerung in der | Türkei All-Inklusiv-Paket Leistungen |

Als einer der erfahrensten Chirurgen, die sich auf Gewichtsverlustverfahren spezialisiert haben, bietet Dr. Kazak seine Dienste in der Türkei in den Städten Istanbul und Antalya an.

All-Inklusiv-Paket Leistungen

Schlauchmagen

2900

Top Preise. Top Qualität. Top Service.

Im Preis inklusive: 3 Nächte im Krankenhaus Inklusive Verpflegung. Laborkosten, Medikamente und Equipments. Deutschsprachige Betreuung. VIP Rund-um Transfer. Begleitperson

  • Behandlungsdauer – 60 bis 90 Minuten
  • Klinikaufenthalt – 2 Nächte
  • Rückkehr zur Arbeit – 1 bis 3 Wochen
  • Gesellschaftsfähig – bis zu Wochen nach der Operation

Magenbypass

3600

Top Preise. Top Qualität. Top Service.

Im Preis inklusive: 3 Nächte im Krankenhaus Inklusive Verpflegung. Laborkosten, Medikamente und Equipments. Deutschsprachige Betreuung. VIP Rund-um Transfer. Begleitperson

  • Behandlungsdauer – 60 bis 90 Minuten
  • Klinikaufenthalt – 2 Nächte
  • Rückkehr zur Arbeit – 1 bis 3 Wochen
  • Gesellschaftsfähig – bis zu Wochen nach der Operation

Mini-Magenbypass

3600

Top Preise. Top Qualität. Top Service.

Im Preis inklusive: 3 Nächte im Krankenhaus Inklusive Verpflegung. Laborkosten, Medikamente und Equipments. Deutschsprachige Betreuung. VIP Rund-um Transfer. Begleitperson

  • Behandlungsdauer – 60 bis 90 Minuten
  • Klinikaufenthalt – 2 Nächte
  • Rückkehr zur Arbeit – 1 bis 3 Wochen
  • Gesellschaftsfähig – bis zu Wochen nach der Operation

Galerie

YouTube video
YouTube video
Jahre Erfahrung

Magen op Türkei

Op. Dr Mehmet Altuğ Kazak

Dr. Mehmet Altuğ Kazak hat 9 Jahre der Sleeve-Gastrektomie-Chirurgie gewidmet. Dr. Kazak hat sich bei Patienten aus mehr als 20 Ländern beliebt gemacht und ist durch die erfolgreiche Durchführung von mehr als 2000 Sleeve-Gastrektomie-Operationen zu einem bevorzugten Namen in diesem Bereich geworden. Als einer der erfahrensten Chirurgen, die sich auf Gewichtsverlustverfahren spezialisiert haben, bietet Dr. Kazak seine Dienste in der Türkei in den Städten Istanbul und Antalya an. Wir sind spezialisiert auf die Durchführung einer laparoskopischen Sleeve-Gastrektomie, bei der ungefähr 80 Prozent des Magens operativ entfernt werden. Dies führt zu einem schnellen Gewichtsverlust und einem Sättigungsgefühl für den Patienten.

Der Krankenhausaufenthalt für diesen Eingriff beträgt normalerweise 3 Nächte, einschließlich des Operationstages. Wenn Sie am Tag vor der Operation ankommen, wird unser Transportkoordinator Sie am Flughafen treffen und Sie zum Krankenhaus bringen. Unter Aufsicht unseres medizinischen Teams werden Sie eine Reihe von medizinischen Untersuchungen wie Bluttests, Kardiologie, Innere Medizin, Psychiatrie, Ultraschall- und Anästhesiebewertungen durchlaufen. Diese Tests sollen sicherstellen, dass Sie für die Operation geeignet sind. Wenn während der Untersuchung keine Probleme festgestellt werden, wird die Operation am nächsten Tag durchgeführt.

Unser medizinisches Team verwendet keine medizinischen Drainagen, und Dr. Kazak verwendet eine doppelte Nahttechnik, um das Risiko von Komplikationen während der Operation zu minimieren. Sie werden ermutigt, innerhalb von 3 Stunden nach dem Eingriff zu gehen. Der Preis beinhaltet Vortests, die eigentliche Operation, einen vier- tägigen Krankenhausaufenthalt mit Unterkunft für eine Begleitperson, Flughafentransfers für beide Personen sowie unbegrenzte Nachsorgesitzungen mit einem Ernährungsberater, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten zugeschnitten sind, bevor Sie das Krankenhaus verlassen

FAQs

Am häufigsten gestellte Fragen

Eine Schlauchmagen-Operation ist für Menschen mit Fettleibigkeit notwendig, um ein gesünderes und qualitativ hochwertiges Leben zu führen, wenn eine Diät und ausreichende Bewegung keine Wirkung zeigen. Sie ist auch wichtig um gesundheitsschädigende, bis zum Tod führende Auswirkungen von Fettleibigkeit zu verhindern.

Eine Schlauchmagen-Operation behebt die Fettleibigkeit und ihre Auswirkungen, die das Leben einer Person negativ beeinflussen und tödliche Folgen haben kann. Darüber hinaus ermöglicht sie dem Patienten ein gesünderes und längeres Leben und gewährleistet sowohl psychische als auch physische Entlastung.

Bei einer Schlauchmagen-Operation wird der größte Teil des Magens entfernt, dadurch isst der Patient danach viel weniger und wird schneller satt. Dies ermöglicht dem Patienten zügig Gewicht zu verlieren.

Die Verdauung erfolgt im Mund, Magen und Darm. Da es sich bei der Schlauchmagen-Operation um einen chirurgischen Eingriff am Magen handelt, steht sie in direktem Zusammenhang mit dem Verdauungssystem. Dank der mechanischen Reduktion wird ein Sättigungssignal bereits mit deutlich weniger eingenommenen Kalorien an das Gehirn weitergeleitet und ein aktiver Gewichtsverlust ermöglicht.

Eine Schlauchmagen-Operation führt zu erfolgreichen Ergebnissen, wenn sie unter hohen Qualitätsstandards von einem Facharzt in einer exzellent ausgestatteten medizinischen Einrichtung durchgeführt wird, wo dann dem Verdauungssystem keinerlei Schaden zugefügt wird.

Eine Schlauchmagen-Operation dauert im Durchschnitt 45 Minuten.

Die Schlauchmagen-Operation wird nur ab einem bestimmten Gewicht durchgeführt. Die Körpergröße und das Körpergewicht werden evaluiert, sowie mögliche Erkrankungen wie Diabetes oder Blutdruckprobleme.

Vor der Operation ist eine individuelle Evaluation zwingend notwendig.

Nach der Operation können Veränderungen im Stuhlgang, ungenügender Gewichtsverlust, Probleme durch unzureichende Flüssigkeits- oder Salzzufuhr, Bildung eines Magensteines in der Gallenblase nach Gewichtsverlust, Entstehen einer Hernie an der Operationsstelle, psychologische Probleme wie Depression und Vitamin- und Nährstoffmangel auftreten. Deswegen ist ein qualitativ hochwertiges Nachsorgeprogramm entscheidend. 

Nach der Operation wurden gesundheitliche Verbesserungen bei Diabetespatienten beobachtet. Viele Patienten können Insulin und andere Diabetesmedikamente absetzen.

Dadurch, dass das Übergewicht nach der Operation Stück für Stück eliminiert wird, wird auch der Schaden, der durch Diabetes 2 entsteht,  eliminiert. Die Heilung von Diabetes Typ 2 wird durch den Gewichtsverlust gefördert.

Magenverkleinerung Türkei

Magenverkleinerung ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der Magen verkleinert wird, um die Nahrungsaufnahme zu begrenzen. Dieser Eingriff wird häufig bei Patienten mit schwerer Adipositas durchgeführt, um ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren und gesundheitliche Probleme zu verbessern. Während der Magenverkleinerung wird der Magen entweder durch Entfernen eines Teils davon oder durch die Verwendung eines Magenbands verkleinert, was zu einem schnelleren Sättigungsgefühl und einer verringerten Nahrungsaufnahme führt.

Magenverkleinerung ist auch als bariatrische Chirurgie bekannt und wird oft als letzte Option für Patienten angesehen, die mit herkömmlichen Methoden wie Diät und Bewegung kein signifikantes Gewicht verlieren können. Diese Operation kann lebensverändernd sein und den Patienten helfen, ihre Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern. Obwohl die Magenverkleinerung effektiv sein kann, ist sie nicht ohne Risiken und mögliche Komplikationen, daher ist es wichtig, dass Patienten sich gründlich über die Prozedur informieren und mit einem qualifizierten Chirurgen zusammenarbeiten.

Neben der Magenverkleinerung gibt es auch andere bariatrische Chirurgieoptionen wie den Magenbypass und die Magenbandoperation. Diese Verfahren haben jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile, und die Auswahl des geeignetsten Verfahrens hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Gesundheit des Patienten ab. Darüber hinaus ist eine langfristige Betreuung und Unterstützung nach der Operation entscheidend für den Erfolg und die langfristige Gewichtsabnahme. Es ist wichtig, dass Patienten realistische Erwartungen haben und sich auf eine umfassende Änderung ihres Lebensstils vorbereiten, um langfristig von der Magenverkleinerung zu profitieren.

Magenverkleinerung: Was ist das?

Die Magenverkleinerung, auch bekannt als bariatrische Chirurgie oder Magenbypass, ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem der Magen verkleinert wird, um die Nahrungsaufnahme zu begrenzen. Dieser Eingriff wird in der Regel bei Patienten mit schwerer Adipositas durchgeführt, die nicht erfolgreich mit Diät, Bewegung und Medikamenten abgenommen haben. Durch die Verkleinerung des Magens kann die Menge an Nahrung, die ein Patient essen kann, erheblich reduziert werden, was zu einer Gewichtsabnahme führt.

Es gibt verschiedene Methoden der Magenverkleinerung, darunter der Schlauchmagen, der Magenbypass und das Magenband. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und die Wahl der richtigen Methode hängt von verschiedenen Faktoren wie dem BMI des Patienten, seinem Gesundheitszustand und seinen persönlichen Zielen ab.

Wer ist ein Kandidat für die Magenverkleinerung?

Nicht jeder, der an Übergewicht leidet, ist ein geeigneter Kandidat für eine Magenverkleinerung. In der Regel werden Patienten mit einem BMI von 40 oder höher oder einem BMI von 35 oder höher mit schwerwiegenden Gesundheitsproblemen wie Diabetes oder Bluthochdruck als Kandidaten für die Magenverkleinerung betrachtet. Darüber hinaus müssen die Patienten in der Regel erfolglos versucht haben, mit Diät, Bewegung und Medikamenten abzunehmen, bevor sie für diesen Eingriff in Betracht gezogen werden.

Bevor ein Patient für die Magenverkleinerung in Frage kommt, wird er in der Regel von einem Team von Fachleuten, darunter Ärzte, Ernährungsberater und Psychologen, bewertet, um sicherzustellen, dass er körperlich und geistig auf den Eingriff vorbereitet ist. Es ist wichtig zu beachten, dass die Magenverkleinerung keine einfache Lösung für Gewichtsprobleme ist und dass die Patienten bereit sein müssen, ihren Lebensstil nach der Operation zu ändern, um langfristige Erfolge zu erzielen.

Arten der Magenverkleinerung

Es gibt mehrere Arten von Magenverkleinerungen, die je nach den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Patienten angewendet werden können. Eine der häufigsten Methoden ist der Schlauchmagen, bei dem ein großer Teil des Magens entfernt wird, um ein kleineres Reservoir für Nahrung zu schaffen. Der Magenbypass ist eine andere beliebte Methode, bei der der Magen verkleinert und der Dünndarm umgangen wird, um die Nahrungsaufnahme zu reduzieren.

Das Magenband ist eine weniger invasive Methode, bei der ein verstellbares Band um den oberen Teil des Magens gelegt wird, um eine kleinere Magentasche zu schaffen. Diese Methode ermöglicht es dem Chirurgen, die Enge des Magens anzupassen, um die Nahrungsaufnahme zu kontrollieren. Jede Methode hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, und die Wahl der richtigen Methode hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Gesundheit des Patienten, seine Präferenzen und die Erfahrung des Chirurgen.